| Was anliegt

„Solipladde“ für Welcome United 03!

Die Notjemeinschaft Peter Pan bringt in Kooperation mit den Babelsberger_innen von Zujezogen 03 eine kleine DIY-Maxi-CD für Welcome United 03 raus!
Drauf enthalten sein werden 4 Songs, inklusive einer „Pro KarLi Version“ des NPP-Songs „Genie & Wahnsinn“. Die „Solipladde“ enthält zudem ein 8-seitiges Textheft und ein blau-weißes Siebdruckpappcover. Wir zitieren aus dem Vorwort…

„(…) Die Idee zu dieser Maxi-CD hatte ihren Ursprung vor gut zwei Jahren, im Frühsommer 2014, als wir mit der Notgemeinschaft zur fünften Geburtstagsfete des Fanclubs „Zujezogen 03“ nach Potsdam eingeladen wurden. Im Vorfeld unseres Auftritts in der wunderschönen „La Datscha“ am Havelstrand gab es bandintern den Vorschlag, unseren Song „Genie & Wahnsinn“ zu einer Art nachträglichen Hymne auf die erfolgreiche „Pro KarLi“ Initivative der Babelsberger Fanszene umzudichten. Der Grund dafür war eigentlich ziemlich simple: unser alter Sänger Sibbe hatte den Originalsong einst für seinen besten Freund Charly Traktor geschrieben. Da lag es nahe aus jenem „für Charly“, wie es in den Linernotes unserer ersten LP „…mit Herzblut & Narrenhand“ stand, ein „Pro KarLi“ zu machen. Gesagt, getan.
(…) Als im Herbst 2015 dann die TV-Doku über „Welcome United 03“ in der ARD lief, entstand beim Schauen die Idee zu einer Solipladde, welche zusammen mit den Zujezogenen nun wirklich in die Tat umgesetzt wurde. (…)“

Die „Solipladde“ erscheint am Sa.20.August 2016 beim DFB-Pokalspiel im Karl-Liebknecht-Stadion gegen den SC Freiburg (Anstoss: 15:30 Uhr) und ist gegen eine freiwillige Spende zu haben. Außerdem wird das gute Stück dann auch als Download gegen Spende auf unserer Bandcamp-Seite erhältlich sein.
Sämtliche Einnahmen gehen direkt an Welcome United 03, zahlt dafür also auch ruhig mal mehr als 03 Euro!
Wir sagen schon jetzt vielen, lieben Dank!

Eure Notjemeinschaft & Zujezogenen

Ruhe in Frieden Mucki!

1.Juni 1924 – 20.Juni 2016
Ruhe in Frieden, Gertrud „Mucki“ Koch!

„Macht endlich Schluss mit der braunen Horde!
Wir kommen um in diesem Elend.
Diese Welt ist nicht mehr unsere Welt.“

- aus einem Flugblatt der Kölner Edelweiß-Gruppe,
Sommer 1942

Petze

„Guten Morgen und ab zum Dienst.
Undercover mit der Nr.4010.
Wieder zu den Linken, die ich nicht mag.
Mein Beruf: Bullenspitzel.
Deckname: Christa K.
Schon als Fasching war hab ich Preise bekommen.
Ich blieb unerkannt mit dem besten Kostüm.
Schlaf schlecht alte Petze!
Oder hast du Krebs und liegst noch wach?

Ich hab lange Ohren und ’nen wachen Blick,
ich bin noch jünger als die Kollegen
und stink noch nicht.
Nach ‚Bullensau‘ oder nach ‚James Bond‘
nach ‚Spitzelschwein‘ oder ‚Hilfsagent‘
i r g e n d w a n n wirst auch du erkannt!
Stirb schnell alte Petze
mit deinem Scheißberuf,
den du so magst!“ - Dackelblut „Christa“ (1995)

www.taz.de/Dritte-verdeckte-Ermittlerin-in-Hamburg/!5301856/
www.linksunten.indymedia.org/de/node/179272

Jahrestourflyer 2016

(Stand: 21.04.2016)

Equal Pay Day

Zitat zum heutigen Equal Pay Day:

„(…) Verdammt, Gleichberechtigung ist nicht
‚Mehr Frauen in Führungspositionen‘, sondern
Emanzipation von hierachischen Strukturen! (…)“

- aus dem Song „Wenn… dann… (Ein Gedanke zu kurz)“
von Kotzen