| Was anliegt

Zweitausendundachtzehn Konzerte!

ACHTUNG! Termine wurden aktualisiert!

Danke an Mister Mario Booking!

73 Jahre Tag der Befreiung

Es sagt viel über ein Volk aus, dessen politisch gewählte Vertreter_innen
die religiöse Tat eines allseits bekannten Juden- und Frauenhassers eher
mit einem neuen Feiertag zu würdigen wissen, als ein Welthistorisches
Ereignis, auf dem die Demokratie dieses Landes fußt.
In diesem Sinne…

8.Mai 1945 -
wer h e u t e nicht feiert hat verloren!

Nie wieder Krieg!
Nie wieder Faschismus!
Gegen jeden Antisemitismus!

‚Mister Mario‘ übernimmt Booking!

Nachdem wir uns bislang immer selbst um Konzertanfragen und die Organisation von Touren gekümmert haben,
bekommen wir ab sofort Unterstützung von Czassi und seiner kleinen, geilen Bookingagentur namens Mister Mario.
Wenn zukünftig also Interesse an einem Auftritt von uns besteht, einfach eine Mail an
czassi(at)mister-mario(punkt)de schreiben.
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Notgemeinschaft Peter Pan laden zum „Vorbrenner“ ein!

Um einen ersten, kleinen Vorgeschmack auf die für nächstes Jahr geplante dritte Album-VÖ
zu bekommen, laden wir Ende Oktober zu einer neuntägigen Tour „als Aperitif“ ein.
Neben Bandinternen Lieblingsgetränken wie Gin Tonic, Fritz Kola oder Pfeffi-Eierlikör (vegan!)
stehen auch zwei-drei ganz exklusive Musikhäppchen auf dem Speiseplan.
Fühlen Sie sich eingeladen!
Hier die ganze Karte:

„Als Aperitif“ Herbst-Tour 2017

27.10. Celle, Buntes Haus
28.10. Zittau, Emil
29.10. Berlin, Tommy-Haus
30.10. Leipzig, Stö
31.10. Oettingen, Alte Turnhalle
01.11. Wiesbaden, Sabot
02.11. Köln, W12
03.11. Bielefeld, Potemkin Bar
04.11. Hamburg, Störte

Hier und da mit am Tisch sitzen u.a. auch mal die Shutcombo, pADDELNoHNEkANU, FCKR oder Harry Gump.
Und serviert wird das ganze vom Plastic Bomb Fanzine, Kidnap Music, RilRec & Riot Bike Records.
Unsere komplette Auswahl an Menüs gibt es auf: www.notgemeinschaftpeterpan.org
Guten Appetit!

Der Vorhang ist gefallen.

Nach insgesamt zirka 60 Konzerten mit der „Dirigenten. Dompteure. Diktatoren.“ LP im Gepäck,
verlassen wir die Punkmanege nun erstmal für einen längeren Zeitraum, um in Nimmerland in aller
Seelen Ruhe am Nachfolger zu basteln.
Wir bedanken uns abermals und x-fach bei all unseren Freunden und Weggefährtinnen der Band
für den wirklich bombastischen Jahresabschluss gestern in der Astrastube!
Danke für die Mitorganisation ans AS-Team rund um Daniel, an Davie für Supersound & Gianna
für die tolle Bewirtung!
Kommt gut ins Wahljahr 2017 und nehmt euch jene Worte von einem von uns zu Herzen:

„Wenn ihr größer seid und die Weltgeschichte studiert habt, dann werdet ihr begreifen,
was euer Papa war, warum er kämpfte und starb. Auch werdet ihr begreifen, warum euer
Papa so und nicht anders handeln konnte. Nun lebt wohl und werdet Kämpfer.“

- August Lütgens (aus seinem letzten Brief an seine Kinder, einen Tag vor seiner Hinrichtung
durch die Nationalsozialisten in Altona am 1.August 1933)

In diesem Sinne,
Nationalismus ist keine Alternative!
Rassismus persönlich nehmen!
Kein Fußbreit den Faschisten!

Wir sagen tschüss und bis bald…
Eure Notis.